Alexander Zollondz, Journalist, Hamburg

Über mich

Journalismus ist im Wesentlichen keine Kunst, sondern Handwerk. Mein Handwerk habe ich beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag (sh:z) in Flensburg gelernt. Von 2005 bis 2007 absolvierte ich dort ein Volontariat in der Online-, Nachrichten- und Lokalredaktion. Als Online-Redakteur verstärkte ich anschließend shz.de, das Internetangebot des Verlages.

Seit Anfang Februar 2016 arbeite ich in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der IG Metall Küste, betreue dort die Mitgliederzeitung metallzeitung, die Internetseite sowie weitere gewerkschaftliche Projekte. Zuvor habe ich als freier Journalist unter anderem das Online-Magazin netzwelt.de unterstützt.

Mein Spezialgebiet dort waren Computer- und Technikthemen. Für netzwelt.de habe ich über den Breitbandmarkt, DSL-Anbieter und Mobilfunktarife und Streaming-Dienste geschrieben. Als Tester konzentrierte ich mich auf die Überprüfung von Routern, Audiosystemen, Netzwerk-Geräten und ausgefallenen Gadgets. Auch die weite Welt der Internetdienste nahm ich gerne unter die Lupe.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Journalismus standen nicht immer im Zentrum meines Berufslebens. Nach dem Abitur startete ich zunächst eine Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik. Anschließend studierte ich in Göttingen und Wien Soziologie, Politik und Medien- und Kommunikationswissenschaft.

Online sind Xing, Twitter, Facebook und Google+ meine Sendekanäle. Über die Plattformen können Sie mich gerne kontaktieren. Alternativ finden Sie meine E-Mail-Adresse unter dem Link “Impressum”.